BBT „Connecting and Protecting" Event – Familienfest mit Fokus auf Umwelt und ausgleichende Maßnahmen

Am vergangenen Wochenende lud die BBT SE alle am Projekt Interessierten, und diesmal ganz besonders die Kinder, ins...

Weiterer wichtiger Projektschritt beim Brenner Basistunnel

Ausschreibung der Ingenieurdienstleistungen für die eisenbahntechnische Ausrüstung gestartet

Connecting & Protecting: Nachhaltigkeit beim Brenner Basistunnel

Der Brenner Basistunnel wird maßgeblich dazu beitragen, den Personen- und Güterverkehr über die Alpen, insbesondere über...

Bedeutsamer Tunnel-Durchschlag im Brenner Basistunnel

Mit dem Durchschlag zwischen den beiden Baulosen Mauls und Eisackunterquerung entsteht eine durchgängige Verbindung...

Feierlicher Tunnelanschlag des Bauloses „H52 Hochstegen"

Arbeiten an allen BBT-Baulosen in Österreich in vollem Gange – mit 151 km sind bereits fast zwei Drittel des 230 km...

BBT Baufortschritt

Insgesamt umfasst das Tunnelsystem des BBT ca. 230 Tunnelkilometer. Davon sind 151 km ausgebrochen.
bbt-progress
151 km
230 km
Eisenbahntunnel 55 km
Erkundungsstollen 55 km
Sonst. Tunnelbauwerke 41 km
64
Kilometer
So lang ist der Brenner Basistunnel zusammen mit der Umfahrung Innsbruck, in die er unterhalb von Aldrans mündet. Er ist damit künftig die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt.
250
km/h
Personenzüge werden den Tunnel mit maximal 250 km/h passieren.
1.350
Messstellen
Entlang des Projektgebiets wird an 1.350 Messstellen laufend die Wassergüte überprüft.
25
Minuten
Eine Zugfahrt von Innsbruck nach Franzensfeste dauert heute 80 Minuten. Die Fahrt durch den BBT wird 25 Minuten betragen.