BBT Baustelle in Wolf erhält Gleisanschluss

Durch den neuen Gleisanschluss können Baumaterialien und wichtige Maschinen für den Bau des BBT mit der Bahn direkt zur...

Zusammenarbeit mit den Universitäten und den Oberschulen

Die Gesellschaft “Galleria di Base del Brennero – Brenner Basistunnel BBT SE” fördert und unterstützt die Zusammenarbeit...

Verkehrsausschuss des Europäischen Parlaments besucht den BBT

Um sich persönlich ein Bild von den Arbeiten am Brenner Basistunnel zu machen, besichtigte eine Delegation des...

Feierliche Eröffnung Infopoint und Spatenstich Baustelle Eisack

Am heutigen Nachmittag in der Habsburger Festung von Franzensfeste die feierliche Eröffnung des neuen Infopoint des...

EU-Verkehrsministerin besucht BBT Stand

Als eines der derzeit wichtigsten Infrastrukturprojekte Europas nimmt auch der Brenner Basistunnel an den Ten-T Tagen...

BBT Baufortschritt

Insgesamt umfasst das Tunnelsystem des BBT ca. 230 Tunnelkilometer. Davon sind 55 km ausgebrochen.
bbt-progress
55 km
230 km
Haupttunnel 8 km
Erkundungsstollen 21 km
Sonst. Tunnelbauwerke 26 km
64
Kilometer
So lang ist der Brenner Basistunnel zusammen mit der Umfahrung Innsbruck, in die er unterhalb von Aldrans mündet. Er ist damit die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt.
2026
Die Bauarbeiten und die eisenbahntechnische Ausrüstung des BBT sollen bis 2025 abgeschlossen sein. Es folgt ein Jahr Probebetrieb. Im Dezember 2026 wird der Tunnel in Betrieb gehen.
250
km/h
Personenzüge werden den Tunnel mit maximal 250 km/h passieren.
1.350
Messstellen
Entlang des Projektgebiets wird an 1.350 Messstellen laufend die Wassergüte überprüft.
25
Minuten
Eine Zugfahrt von Innsbruck nach Franzensfeste dauert heute 80 Minuten. Die Fahrt durch den BBT wird 25 Minuten betragen.