Ausschreibung für Baulos Pfons-Brenner gestartet

Die Brenner Basistunnel BBT SE hat das Baulos Pfons-Brenner (H53) mit einer geschätzten Auftragssumme von 855 Millionen...

BBT SE erteilt Zuschlag für neues Baulos „Hochstegen"

Der Zuschlag für das Baulos H52 „Hochstegen" im Gebiet von Steinach am Brenner ergeht an das Unternehmen Swietelsky...

Vergabe der Leistung „Örtliche Bauaufsicht“ für drei Baulose in Österreich erfolgt

Die „Örtliche Bauaufsicht“ (ÖBA) sowie das Vertragsmanagement für die verbleibenden Baulose auf österreichischem...

Brenner Basistunnel erreicht erstmals Staatsgrenze

Die Tunnelbohrmaschine (TBM) "Serena" ist nach 14 Kilometern und 3,5 Jahren Vortrieb erfolgreich an ihrem Ziel am...

Grünes Licht für neues Baulos „Sillschlucht-Pfons"

Bereits im Januar 2022 kann der Bau an einem der größten Abschnitte auf österreichischem Gebiet des Brenner Basistunnels...

BBT Baufortschritt

Insgesamt umfasst das Tunnelsystem des BBT ca. 230 Tunnelkilometer. Davon sind 149 km ausgebrochen.
bbt-progress
149 km
230 km
Eisenbahntunnel 53 km
von 120 km
Erkundungsstollen 55 km
von 61 km
Sonst. Tunnelbauwerke 41 km
von 49 km
64
Kilometer
So lang ist der Brenner Basistunnel zusammen mit der Umfahrung Innsbruck, in die er unterhalb von Aldrans mündet. Er ist damit künftig die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt.
250
km/h
Personenzüge werden den Tunnel mit maximal 250 km/h passieren.
1.350
Messstellen
Entlang des Projektgebiets wird an 1.350 Messstellen laufend die Wassergüte überprüft.
25
Minuten
Eine Zugfahrt von Innsbruck nach Franzensfeste dauert heute 80 Minuten. Die Fahrt durch den BBT wird 25 Minuten betragen.