Tag des offenen Tunnels Eisackunterquerung, 23.09.2018

Am Sonntag, den 23. September organisiert die BBT SE den alljährlichen „Tag des offenen Tunnels“. Auch heuer findet der Tag des offenen Tunnels auf der BBT-Baustelle „Eisackunterquerung“ in Franzensfeste statt. Die Baustelle wird für alle Interessierten geöffnet sein und kann von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr besucht werden.

Programmübersicht:
Der „Tag des offenen Tunnels“ beginnt um 9:30 Uhr mit einer Hl. Messe. Um 10:30 Uhr beginnen die Führungen in die Tunnelabschnitte, die sich derzeit in Bau befinden. Verschiedene Führungen beleuchten die Bauarbeiten für den Brenner Basistunnel von mehreren Seiten: unter anderem bringt ein geführter Rundgang die Besucher in den Verbindungstunnel, welcher den Brenner Basistunnel mit der heutigen Brennerbahn verknüpft. Zudem fahren die Besucher mit Bussen nach Hinterrigger, zur BBT-Anlage, wo die Tübbinge hergestellt werden.

Auf der Baustelle kommt das leibliche Wohl nicht zu kurz und die kleinen Gäste kommen auch auf Ihre Rechnung.

Auch dieses Jahr gibt es eine Etappe der „Roadshow Elektromobilität“, mit der Möglichkeit kostenlos Elektrofahrzeuge zu testen.

Zufahrt zur Baustelle:
Die Anfahrt zur Baustelle mit dem eigenen Pkw ist nicht möglich. Aus diesem Grund steht ein Shuttle-Service zur Verfügung, mit dem die Besucher von den Bahnhöfen in Franzensfeste (im 10-Minuten-Takt) und Sterzing (im 20-Minuten-Takt) auf die Baustelle gebracht werden.

Dort erhalten die Besucher alle weiteren Informationen zu den Führungen.