Gerne führen wir Sie bei den Besichtigungen ins Innere des Berges und zeigen Ihnen die Arbeiten am Brenner Basistunnel aus nächster Nähe.

Sie können sich dafür ausschließlich auf dieser Seite anmelden.

Die Sicherheit unserer BesucherInnen ist uns sehr wichtig. Daher behalten wir uns, abhängig vom aktuellen Bau- und Logistikgeschehen auf der Baustelle vor, die Tunneleinfahrt in Ausnahmefällen durch eine andere Fahrtstrecke, wie etwa über die Deponie im Padastertal, zu ersetzen bzw. entfallen zu lassen.

Besichtigungen finden nur an vorgegebenen Tagen und Zeiten statt:

Dienstag um 9.30 Uhr, ausgenommen Feiertage.
 

Es sind folgende Regeln und Vorschriften zu beachten:

  • Eine Besuchergruppe muss aus mindestens 7 bis maximal 14 Personen bestehen.
  • Ein guter gesundheitlicher Zustand und „gut zu Fuß zu sein“ sind Voraussetzungen für die Teilnahme an der Tunnelführung.
  • Mindestalter:  18 Jahre (Ausnahme:  SchülerInnen mit erwachsener Begleitperson und Einverständniserklärung der Eltern ab 15 Jahren)
  • Schwangere und Personen mit Herzschrittmachern sind von Tunnelführungen ausgeschlossen.

Aus Sicherheitsgründen können wir mit größeren Gruppen nicht in den Tunnel fahren. Für diese bieten wir eine kostenlose Führung (Dienstag bis Freitag) in unserem Infocenter TUNNELWELTEN Steinach an.

Ablauf & Ausrüstung

Ausgangspunkt der Führung ist das Brenner Basistunnel Infocenter "TUNNELWELTEN" in Steinach am Brenner:

TUNNELWELTEN
Alfons-Graber-Weg 1
6450 Steinach am Brenner
Telefon: 0043-(0)512-4030-400

www.tunnelwelten.com


Bitte planen Sie rund 2,5 Stunden für Ihren Besuch bei uns ein.

Nach einer einleitenden Projektpräsentation erhalten alle BesucherInnen eine Sicherheitsunterweisung und Schutzausrüstung für die Tunnelbesichtigung.

Jede/r BesucherIn erhält leihweise die nötige Schutzbekleidung (Helm, Stiefel, Warnwesten, Schutzbrille und Stirnlampe) sowie einen elektronischen Ortungsausweis.

Im Anschluss folgen die Einfahrt und die Führung im Brenner Basistunnel.
Der Aufenthalt im Tunnel beträgt etwa 45 Minuten.

Die Besichtigung ist kostenlos.

Anfahrt

Anreise mit dem KFZ:

A13 Brennerautobahn - Ausfahrt Matrei am Brenner - B182 Richtung Steinach am Brenner - beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt Richtung Tunnelwelten bzw. Gschnitz - die Trinserstraße entlang bis zur ersten Abbiegemöglichkeit links Richtung Tunnelwelten / Bergeralm - die Tunnelwelten befinden sich gegenüber der Talstation der Bergeralm Bahnen.

Kostenlose Parkplätze nach Verfügbarkeit vorhanden.

Anreise mit der Bahn:

Haltestelle Steinach am Brenner. Von dort rund 10 Minuten Fußweg zu den Tunnelwelten. Die Wegbeschreibung finden Sie auch sichauf einer Schautafel am Bahnhof Steinach am Brenner.

Kontakt

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Martin Schneider
T. +43 512 4030 400
E Mail: martin.schneider@bbt-se.com

Besichtigungsanfrage